Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Cannstatter Hütte vor demMercedes-Benz Museum


Am 8. November 2016 eröffnet wieder die beliebte Winterhütte vor dem Mercedes-Benz Museum. Als „Cannstatter Hütte“ bringt sie alpines Flair direkt auf den Museumshügel. Bis zum 8. Januar 2017 ist die Hütte jeweils von Dienstag bis Sonntag ab 11:30 Uhr geöffnet – ideal also für den Besuch schon zum Mittagessen und für den kulinarischen Wochenendausflug. Zu den Spezialitäten am Sonntag gehören „Omas Sonntagsbraten“ und samstags das Schweizer Käsefondue. Am 26. November ist bei der „Après Ski Party“ Hüttengaudi angesagt.

Der Museumshügel des Mercedes-Benz Museums ist zwar kein Alpengipfel, aber die Winterhütte mit ihrem rustikalen Charme macht ihn zu einem beliebten Ort alpiner Gemütlichkeit. Vom 8. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 kehrt die „Cannstatter Hütte“ auch in diesem Winter zurück.

Das Speisenangebot umfasst alpine und schwäbische Gerichte. Ausgewählte Getränke runden das Angebot ab. Dieses Jahr neu ist die Glühweinausgabe außerhalb der Hütte: Es gibt Glühwein und Punsch auch zum Mitnehmen. Als Spezialitäten für diese Saison bietet die Winterhütte jeden Samstag (18:00 bis 21:00 Uhr) Schweizer Käsefondue sowie jeden Sonntag (11:30 bis 14:30 Uhr) „Omas Sonntagsbraten“ an. Reservierungen sind möglich: Michael Braun Museumsgastronomie unter 0711 17 83063. Am 26. November lädt die MB Museumsgastronomie in der Winterhütte zur „Après Ski Party“ ab 20:00 Uhr. (Anmeldung unter 0711 17 83063)

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist immer 17 Uhr. Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 0711 17-30000, per E-Mail classic@daimler.com oder online unter: www.mercedes-benz.com/museum

Wussten Sie schon? Mit einem Ticket des Mercedes-Benz Museums erhält man 25 Prozent Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis des Porsche Museums – und umgekehrt. Erwachsene zahlen 6 Euro statt 8 Euro, Kinder 3 Euro statt 4 Euro. Die Aktion läuft zunächst bis 30. Dezember 2016.

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS